Samsung bietet mit „Made for Germany“ TV-Genuss ohne Kabelanschluss Empfehlung

Namhafte Live-TV-Partner wie HD+, Magenta TV, waipu.tv und Zattoo an Bord Namhafte Live-TV-Partner wie HD+, Magenta TV, waipu.tv und Zattoo an Bord Samsung

Ab sofort entfällt das Nebenkostenprivileg. Zukünftig dürfen die Kosten für den Kabel-TV-Anschluss nicht mehr automatisch auf die Mieter umgeschlagen werden. Dadurch beginnt in Deutschland die Ära der „neuen TV-Freiheit“, da von nun an rund 12 Millionen Mieter frei entscheiden können, wie sie fernsehen möchten.

 

Auf diese Entwicklung bereitet Samsung Kunden gemeinsam mit namhaften Streaming-Partnern bestmöglich vor: Wer sich bis zum 31. Juli für ein Gerät im Rahmen des „Made for Germany“-Aktionsprogramms entscheidet, erhält bis zu 24 Monate lang gratis Zugang zu TV und Streaming-Angeboten.

Bisher wurden die Gebühren für den Empfang des analogen Fernsehprogramms per Kabel auf alle Wohnungen gleich aufgeteilt und in der Nebenkostenabrechnung erfasst. Das Problem: Auch, wenn der Anschluss nicht genutzt wird, mussten Mieter*innen dafür zahlen. Mit dem Wegfall des Nebenkostenprivilegs am 1. Juli 2024 ändert sich das grundlegend: Von nun an kann jeder selbst entscheiden, ob der Anschluss benötigt wird oder nicht. Entsprechend dürfen die Kabel-TV-Gebühren nicht mehr automatisch auf alle Parteien umgelegt werden. Der Gesetzgeber trägt mit der Neuregelung den Entwicklungen im Home Entertainment-Bereich Rechnung. So schauen viele Nutzer mittlerweile TV, Serien, Filme und Dokumentationen über Streaming-Anbieter.

„Mieter haben in der Vergangenheit im Zweifel zweimal für ihren Fernsehgenuss zahlen müssen: einmal für den Kabelempfang und einmal für den Internetanschluss. Damit ist jetzt Schluss“, sagt Mike Henkelmann, Director Marketing Consumer Electronics, Samsung Electronics GmbH. „Mit unserer ‚Made for Germany‘-Aktion setzen wir dem noch eins obendrauf: Kunden erhalten beim Erwerb ausgewählter TVs Gratiszugang zu TV und Streaming-Content. Somit können sie verschiedene Anbieter ausprobieren. “

TV-Streaming mit hochkarätigen Partnern wie HD+

Das „Made for Germany“-Aktionsprogramm für aktuelle Samsung TVs und Soundbars läuft bis zum 31. Juli 2024. Wer sich bis dahin ein Aktionsmodell kauft, erhält für bis zu 24 Monate Netflix und Disney+ gratis on top. Darüber hinaus kann neben dem Streaming-Angebot lineares Fernsehen durch namhafte Partner wie HD+, Magenta TV, waipu.tv und Zattoo genossen werden.

HD+ IP beispielsweise enthält rund 100 private und öffentlich-rechtliche HD-Sender. Sie werden über das Internet empfangen. Somit braucht es für den hochauflösenden Filmgenuss zur Primetime weder einen Satelliten- noch einen Antennen- oder Kabelanschluss. Die HD+ TV-App ist direkt auf dem Samsung TV integriert, es werden keine weiteren Geräte wie eine Set-Top-Box oder ein CI+ Modul benötigt. Der Dienst HD+ IP wird auf Samsung TV-Geräten ab Modelljahr 2021 verfügbar sein. Das Besondere: Nach Aktivierung werden die Kanallisten und der Electronic Program Guide (EPG) des Fernsehers automatisch mit den Funktionen von HD+ ersetzt. Dadurch ändert sich nichts an der Fernbedienung und deren Tastenbelegung. Vielmehr profitieren die Nutzer von zahlreichen Komfortfunktionen, wie beispielsweise Neustart oder Pause im Live-TV. Auch der nahtlose Zugriff auf die Inhalte der Mediatheken ist möglich. Da die Benutzeroberfläche der HD+ App speziell auf Samsung TVs maßgeschneidert ist, braucht es keinerlei Umgewöhnungszeit beim Wechsel von Kabel auf das webbasierte IP-TV. Erstnutzer können bis zu vier Wochen einen Gratiszugang zu HD+ erhalten. Danach kostet der Dienst 6,00 Euro im Monat

Kino-Atmosphäre im Wohnzimmer dank Samsung AI TVs

Unter den beworbenen Modellen ist unter anderem der 2024er Neo QLED 8K QN900D2. Der Smart TV nutzt den AI Gen3 Prozessor, um die Wiedergabe von Bildern anzupassen. Darüber hinaus sorgt der AI Motion Enhancer Pro für ein klares, flüssiges Bild bei schnellen Bewegungen. Gerade bei Sportinhalten und Actionfilmen ist das ein großer Vorteil, da selbst bei rasanten Ballwechseln und actiongeladenen Szenen keine Verzerrungen entstehen. Über den Real Depth Enhancer Pro werden zudem Bildbereiche hervorgehoben, auf die sich die Betrachter konzentrieren. Das Ergebnis ist ein dreidimensionaler Effekt.

Bestandteil der „Made for Germany“-Aktion sind auch die neuen Samsung OLED TVs wie der S95D3 in 55 bis 77 Zoll. Bei dem Spitzenmodell ist das Display mit der „OLED Glare Free“-Schicht versehen, sodass Reflexionen durch externe Lichtquellen reduziert werden. Nutzer können so zu jeder Tageszeit lebensnahe Farben und tiefe Schwarzwerte genießen. Darüber hinaus besticht der S95D durch die Quantum HDR OLED Pro-Technologie für gute Kontrast- und Helligkeitswerte. Das Ergebnis ist ein faszinierendes Fernseherlebnis, bei dem Nutzer ihre Lieblingsinhalte mit „Made for Germany“ in faszinierender Bildqualität genießen können.

www.samsung.de

 

Gelesen 115 mal Letzte Änderung am Dienstag, 02 Juli 2024 08:14

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.