JURA bringt Genussmomente und unübertroffene Vielfalt Empfehlung

Fünf Brühprozesse für jede Spezialität Fünf Brühprozesse für jede Spezialität Jura

JURA macht Kaffee zum Erlebnis, Tasse für Tasse. Mit Leidenschaft, Erfahrung und Know-how ist die Marke seit über 90 Jahren Vorreiter in ihrem Bereich.

 

Wer kompromisslose Qualität, erstklassiges Design und zukunftsweisende Ideen schätzt, kommt an dem Schweizer Traditionsunternehmen nicht vorbei. JURA bietet mit seinen Kaffeevollautomaten nicht nur Klassiker wie puristischen Espresso oder cremigen Latte macchiato in exzellenter Qualität an, sondern bleibt stets am Puls der Zeit und präsentiert neue Trendgetränke wie den hippen Sweet Latte, erfrischenden Cold Brew oder fruchtigen Light Brew. So demonstriert der Kaffeevollautomaten-Pionier immer wieder aufs Neue seine exklusive Expertise, unter anderem im Bereich Brühtechnologien.

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen, noch vor Mineralwasser oder Bier – das besagt eine Markterhebung des Deutschen Kaffeeverbands. Wenig überraschend: In jedem vierten Haushalt steht ein Kaffeevollautomat. Wer dabei das beste Kaffeeresultat in der Tasse erzielen möchte, sollte nicht nur auf hochwertige Bohnen, sondern auch erstklassige, innovative Technologien setzen. „Bei JURA ist Innovation nicht nur ein Konzept, sondern tief in der DNA des Unternehmens verankert. Jede neue Entwicklung soll unvergessliche Genusserlebnisse schaffen und die Erwartungen der Kunden übertreffen", so Horst Nikolaus, Geschäftsführer der JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH.

Das Herzstück des Kaffeevollautomaten

Bei den JURA-Kaffeevollautomaten kommen bis zu fünf verschiedene Brühprozesse zum Einsatz, je nach ausgewählter Spezialität wird zwischen Standardbrühprozess, Puls-Extraktionsprozess P.E.P., Lungo-Barista-Funktion, Cold Extraction Process, oder Light Brew automatisch der richtige Brühprozess ausgewählt.

Der Puls-Extraktionsprozess P.E.P. steht für einen besonderen Brühprozess für kurze Kaffeespezialitäten, bei dem das Wasser in einer Taktfrequenz durch das Kaffeepulver gepresst wird, die exakt auf die jeweilige Menge des Pulvers abgestimmt ist. So werden mehr Aromen und Geschmacksstoffe freigesetzt, Espresso, Cortado & Co. geraten noch vollmundiger und intensiver – natürlich mit gewohnt traumhafter Crema. Mit der Lungo-Barista-Funktion wird die optimale Brühdauer für lange Kaffeespezialitäten sichergestellt.

JURA bringt Genussmomente und unübertroffene Vielfalt
Der Puls-Extraktionsprozess P.E.P. steht für einen besonderen Brühprozess für kurze Kaffeespezialitäten, bei dem das Wasser in einer Taktfrequenz durch das Kaffeepulver gepresst wird, die exakt auf die jeweilige Menge des Pulvers abgestimmt ist (Quelle: Jura)

Süße Genusserlebnisse auf Knopfdruck: Die Sweet-Foam-Funktion

Für Genießer, deren Herz besonders für süße Kaffeespezialitäten schlägt, hält JURA eine besondere technische Innovation bereit. Die Sweet-Foam-Funktion aromatisiert den Milchschaum direkt bei der Zubereitung mit dem dazugehörigen Sirupaufsatz und schafft vollkommen neue Genusserlebnisse. Durch Wahl und Dosierung des verwendeten Sirups lassen sich Geschmack und Intensität exakt den persönlichen Vorlieben anpassen. So können auf Knopfdruck sogar angesagte Trendspezialitäten wie Sweet Latte zubereitet werden.

Die Revolution: Cold Brew und Light Brew für aktuelle Trendspezialitäten

Cold Brew-Kreationen sind alles andere als kalter Kaffee und werden immer beliebter. Beim Cold Extraction Process durchströmt kaltes Wasser das frisch gemahlene Pulver im Rahmen einer vollautomatischen Kaltextraktion. Der Vorgang erfolgt pulsierend in einer bewusst langsam gehaltenen Taktfrequenz. Wie bei der Espresso-Zubereitung ist auch hier hoher Druck entscheidend für das Ergebnis, denn nur so können sich die typischen Fruchtaromen des Kaffees entfalten, die Cold Brew-Spezialitäten ihren typischen, unwiderstehlichen Charakter geben.

Die neueste Innovation, die sich in die Spezialitätenpalette einreiht, ist Light Brew, welchen JURA erstmals mit der ENA 5 vorstellte. Der Light Extraction Process sorgt dafür, dass die Spezialität bei nur circa 60°C gebrüht und zudem mit weniger Kaffeepulver zubereitet wird. Dadurch entsteht ein neues, faszinierendes Geschmacksprofil: leicht und aromatisch-mild. Light Brew überzeugt bereits jetzt Fans und Kenner als ultimativer Ready-to-Drink-Genuss – und der Weg dorthin führt über JURA.

JURA: Vielfältige Spezialitätenpalette

„Bei JURA steht kompromisslose Qualität, höchste Vielseitigkeit und der ungebrochene Drang nach Innovation gleichermaßen an oberster Stelle. Ob für Freunde raffinierter Spezialitäten mit Milch, den minimalistischen Espresso-Genießer oder Liebhaber aktueller Innovationen wie Cold Brew: Das JURA-Sortiment kann in seiner Breite und Tiefe die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Vorlieben bedienen“, so Horst Nikolaus. Außergewöhnliche Rezeptideen bieten zusätzlich einen inspirierenden Mehrwert für die Endkunden. Von JURAs Innovationskraft und dem vielfältigen Sortiment profitieren auch die Partner aus dem Fachhandel. Mit dem JURA-Portfolio an der Hand können sie im persönlichen Austausch optimal auf die individuellen Kaffeevorlieben ihrer Kunden eingehen. Einen zusätzlichen Anreiz für Fachhändler und Kunden bieten regelmäßige Zugabeaktionen. Aktuell erhalten Kunden beim Kauf einer ENA 5 zwei stilvolle Espressogläser und 1kg edle Kaffeebohnen aus der hauseigenen Rösterei gratis. „Unsere Fachhändler sind erstklassige Berater, die alles für ihre Kunden geben und somit für jeden Anspruch und Geschmack den passenden Vollautomaten finden“, ergänzt Nikolaus.

www.jura.de

Gelesen 106 mal Letzte Änderung am Montag, 01 Juli 2024 06:17

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.